Energiecoaching für Gemeinden_Basis 2015

Auch für das Jahr 2015 wurden von Seiten der Bayerischen Staatsregierung wieder Mittel für ein Energiecoaching zur Verfügung gestellt. Diese sollen vor allem kleinen und mittleren Kommunen zu Gute kommen. In einer individuellen Individualberatung stehen die Energiefachmänner des Ing.-Büro PGA Planung Gutachten Analytik GmbH den Kommunen in allen Fragen rund um Energieeinsparung, Energieeffizienz und erneuerbare Energien zur Seite. Eine Übersicht der teilnehmenden Kommunen finden Sie im Abschnitt Die Kommunen.

Gemeinsam verschaffen sich die Energiecoaches einen Überblick über die bereits erfolgten Klimaschutzaktivitäten und knüpfen zusammen mit der Kommune an diese an oder initiieren neue Vorhaben. Vorgesehen ist beispielsweise die Erstellung eines siedlungsbezogenen Wärmekatasters, um sich langsam dem Thema Nahwärmenetze anzunähern. Weiterhin wird den Kommunen wieder ein Energiemanagement-Tool an die Hand gegeben, um den Prozess eines kommunalen Energiemanagements einzuleiten. Darüber hinaus werden die Energiefachmänner des IB PGA auch Energiechecks in ausgewählten Liegenschaften der Kommunen durchführen und damit sinnvolle Sanierungspotenziale aufzeigen.

Energiecoaching für 30 Gemeinden in Niederbayern (Pilotprojekt, 2013)

TreffenDeggendorf

Die Regierung von Niederbayern hat über das Jahr 2013 hinweg in einem Pilotprojekt etwa 30 Gemeinden von einem Energiecoach beraten und betreuen lassen. Ziel des Projekts ist eine Initialberatung der Gemeinden und das Aufzeigen von Möglichkeiten der aktiven Beteiligung an der Umsetzung der Energiewende. Ein wesentlicher Aspekt ist der lokale und regionale Bezug. Es werden den Kommunen dabei alle Bereiche ihrer Möglichkeiten und Potenziale aufgezeigt und die Bedeutung einer systematisierten Herangehensweise vermittelt. In diesem Rahmen soll auch über aktuelle Förderungen auf EU-, Bundes- und Landesebene informiert werden. Die Initialberatung soll inhaltlich in Anlehnung an die Aufstellung von Klimaschutzkonzepten und Energienutzungsplänen erfolgen. Kern der Beratung ist das Aufzeigen von Einsparpotenzialen in der Gemeinde, aber auch die Darstellung der eigenen Potenziale für erneuerbare Energien im Kommunalgebiet.

Im Zuge des Energiecoachings wurde den Kommunen zudem ein fortschreibbares und erweiterbares Energiemanagementsystem in Form eines leicht bedienbaren EXCEL-Tools zur Verfügung gestellt. Dieses Tool und die darin hinterlegten Daten können dann als Grundlage für weitere Bemühungen im Bereich Energiewende und Klimaschutz dienen.